Für manche noch Neuland, für Kinder und Jugendliche von heute Teil ihres Lebens: das Internet.

Die neuen Medien sind heute aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Computer und Internet werden überall als Lern-, Arbeits- und Kommunikationsmittel genutzt. Inzwischen haben sie sich zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen von Kindern und Jugendlichen entwickelt.

Doch trotz vieler guter Seiten am und im Internet gibt es auch Gefahren, die Kinder selbst nicht einschätzen können. Leider sind Kinder und Eltern oft nur unzureichend über Gefahren und mögliche Schutzmaßnahmen informiert. Doch Aufgabe von uns Erwachsenen, egal ob Eltern oder Lehrer, ist es, unsere Kinder einerseits zu befähigen, mit diesem Medium richtig umzugehen, andererseits sie aber auch zu bewahren.

Unsere Vorträge sollen informieren, welchen Gefahren Kinder im Internet ausgesetzt sind, wie Eltern und Kinder diese Gefahren erkennen und damit umgehen können und nicht zuletzt, wie Sie als Eltern ihre Kinder im Internet schützen können.

Tatort Internet - Gefahren in der digitalen Welt

Referent: Uwe Belz

Kinder gehen teilweise sehr leichtfertig mit ihren Daten und Bildern in sozialen Netzwerken und Messangern um. Dies nutzen Täter aus. Der Vortrag zeigt u.a. auf, wie Täter vorgehen und wie Kinder und Jugendliche hierdurch zu Opfern, evtl. aber auch unbewusst zu Sexualtätern werden.

Filterprogramme

Referent: Daniel Belz

Was sind Filter, wie arbeiten sie, wie wirksam sind sie?

Dieser Vortrag gibt Ihnen Informationen und technische Mittel an die Hand, um Ihr Kind online bestmöglich zu bewahren - sei es am PC oder auf dem Smartphone.

Mein Digitaler Fußabdruck

Referent: Daniel Belz

Was weiß das World Wide Web über mich?

Soziale Netzwerke, Online-Shopping, Browser-History, Cloudspeicher, E-Mails, WhatsApp, Google, GPS-Daten, Online-Bezahlsysteme, Mobilfunkdaten, EC-Kartendaten, Kreditkartentransaktionen, ... selbstverständlich nutzen wir täglich viele dieser Dienste. Dabei machen wir uns nur wenig Gedanken darüber, welche ganz privaten Daten wir dabei hinterlassen. Dieser Vortrag soll moderne Technologien nicht schlecht machen, jedoch dazu anregen, sich neu Gedanken zu machen. Er soll aufzeigen, welchen "digitalen Fußabdruck" wir hinterlassen, welche Konsequenzen das hat, welche Gefahren lauern können und was Sie tun können, um sich so gut es geht zu schützen.

Abzocke im Internet

Referent: Daniel Belz

Internet-Kriminalität kann jeden treffen

Wo sich viele Menschen sammeln gibt es immer auch ein paar schwarze Schafe. Das gilt natürlich auch für das Internet. Allerdings kann hier jeder Betrüger leicht viele Millionen Menschen erreichen. Internetkriminalität gilt somit als lohnendes Geschäftsfeld. Dieser Vortrag zeigt auf, was die häufigsten Betrügereien sind und mit welchen Methoden unseriöse Geschäftemacher im Internet arbeiten. Er gibt Ihnen aber auch Tipps an die Hand, wie Sie unseriöse Praktiken erkennen und wie sich schützen können.